Wir über uns

 

Das Waldgasthaus Auerhahn wurde 1819 erbaut und gelangte 1837 in den Besitz

der Familie Eydam, von der er noch heute bewirtschaftet wird.

 

1950 übernahm Hans-Joachim Eydam das Waldgasthaus von seinem Vater Fritz und

war bis zu seinem Tode im Jahre 2008 unermüdlich um das Wohl seiner Gäste bemüht.

 

Nicht nur J.W.v.Goethe war-dem Vernehmen nach- an seinem letzten Geburtstag hier im Hause, sondern auch viele bekannte Persönlichkeiten, wie Norbert Blüm, Theo Waigel, Fritz Pleitgen kehrten in den letzten Jahrzenten im Auerhahn ein.

 

Wer sich in der Geschichte ein wenig auskennt, hat sicher auch gelesen, dass es Walter Ulbricht nicht vergönnt war, den "Auerhahn" zu besuchen, weil er ihn unangemeldet am Ruhetag aufsuchen wollte...

 

Seit dem 18.12.2010 setzen Tochter Kristina und Enkel Thomas die Familientradition in bewährter Qualität fort, die Hans-Joachim Eydam in über    50 Jahren setzte.

 

Uns liegt Ihre Zufriedenheit sehr am Herzen und wir freuen uns, wenn es Ihnen so gut schmeckt, dass Sie sich schon jetzt auf Ihren nächsten Besuch bei uns im

Waldgasthaus Auerhahn freuen.

 

Einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt wünscht Ihnen

Kristina Resovsky und ihr Team des Waldgasthauses Auerhahn.

 

 

 

 

 

 

 

Top

Waldgasthaus Auerhahn  | Tel: 036784-50214